• info@musikkapelle-durach.de +49 831 63463

Durach hebt ab zum 230-jährigen Jubiläum

Musikfest 2017

Roland Gruber dirigiert seit Mai 2015 die Musikkapelle Durach

Dirigent

Die Musikkapelle Durach mit über 50 Musikerinnen und Musiker

Musikkapelle

Bei unserer Jugendkapelle ist immer was los

Jugendkapelle

Musikfest 2017

Musikfest 2017

Mehr
Mittwoch 24. Mai 2017

Mittwoch 24. Mai 2017

Mehr
Donnerstag 25. Mai 2017

Donnerstag 25. Mai 2017

Mehr
Freitag 26. Mai 2017

Freitag 26. Mai 2017

Mehr
Samstag 27. Mai 2017

Samstag 27. Mai 2017

Mehr
Sonntag 28. Mai 2017

Sonntag 28. Mai 2017

Mehr
Musikfest 2017

Musikfest 2017

Mehr
Mittwoch 24. Mai 2017

Mittwoch 24. Mai 2017

Mehr
Donnerstag 25. Mai 2017

Donnerstag 25. Mai 2017

Mehr
Freitag 26. Mai 2017

Freitag 26. Mai 2017

Mehr
Samstag 27. Mai 2017

Samstag 27. Mai 2017

Mehr
Sonntag 28. Mai 2017

Sonntag 28. Mai 2017

Mehr

Durach hebt ab – bis ins Jahr 1787

Die Musikkapelle Durach feiert von 24.-28. Mai unter dem Motto: „ Durach hebt ab“ ihr 230-jähriges Bestehen. Bereits Mitte April fand dabei der Festakt in der Mehrzweckhalle statt, bei dem es auch musikalisch in die Lüfte ging. Dirigent Roland Gruber eröffnete den Abend mit dem „Fliegermarsch“ von Hermann Dostal. Mit dem Flug in den blauen Himmel „Voyage in the Blue“ von Naoya Wada leitete die Kapelle zu einer Reise in die Vergangenheit über. Anna Kiechle und Matthias Gruber gaben einen sehr kurzweiligen Rückblick in die 230-jährige Geschichte der Musikkapelle Durach. Aus dem Jahr 1787 stammt die Rechnung einer Gaststätte in Durach-Bodelsberg, die die Bewirtung von zwölf Musikanten anlässlich der Einweihung der neu renovierten Pfarrkirche belegt. Das war die erste urkundliche Erwähnung des Vereins. Nachdem die letzten Töne von „The way old friends do“ von Benny Anderson und Björn Ulväus verklangen, gratulierte Schirmherr Dr. Gerd Müller als Festredner der Musikkapelle Durach mit sehr persönlichen Worten. Der Bundesminister erinnerte sich dabei unter anderem an seinen Ministerempfang und den einwöchigen Besuch der Duracher Musikerinnen und Musiker in Berlin. Der Schirmherr würdigte aber auch die Arbeit und das Engagement jedes einzelnen Musikers. Ein Ort ohne Musikkapelle sei nicht vorstellbar. Anschließend gab der Bezirksvorsitzende des Allgäu-Schwäbischen Musikbunds Lothar Geist ein kurzes Grußwort und erinnerte an damalige Lebensumstände und Fakten, die sich im Jahr 1787 ereigneten. Landrat Anton Klotz und Bürgermeister Gerhard Hock übermittelten dem Verein ebenfalls die besten Wünsche. Auch sie dankten den Musikanten für ihren unermüdlichen Einsatz und wiesen darauf hin, welche Bedeutung die verschiedensten Veranstaltungen durch die musikalische Umrahmung gewinnen. Zum Schluss gab der erste Vorsitzende der Musikkapelle noch einen kurzen Überblick auf das 5-tägige Fest und bedankte sich bereits jetzt für die vielfältige Unterstützung.

Gründungsjahr 1787 + 230 Jahre ergibt... Musikfest 2017

Im Jahr 2017 dreht sich bei der Musikkapelle Durach alles um das 5-tägige Musikfest, das vom 24.-28. Mai stattfinden wird. Laut 1. Vorsitzenden Hans-Jürgen Zischka haben die Musikerinnen und Musiker wieder ein sehr abwechslungsreiches Festprogramm zusammengestellt. Festopening ist am Mittwoch mit einer Mallorca-Party. Am Donnerstag ist ein Familien- und Vatertagsfest mit Frühschoppen, Kinderprogramm, dem großen Eicher Traktoren- und Landmaschinentreffen und Unterhaltungsmusik geplant. Ganz besonders freuen sich die Musikanten auf den Freitagabend, an dem LaBrassBanda mit ihrer Bierzelttour 2017 zu Gast sein wird. Zischka berichtet dabei, dass dies zwar finanziell ein Riesenakt sein wird, er dennoch optimistisch ist, dass das Zelt auch an diesem Abend bestens besucht sein wird. Weiter geht es im Festprogramm mit einem Blasmusik- und Stimmungsabend bei dem BLECHverrückt und die Wildigel am Samstagabend einheizen werden.
Wie bereits 2012 wird am Sonntag der Festtag zum Jubiläum mit einem Festgottesdienst, Gesamtchor und großem Festumzug durch Dorf stattfinden. Hans-Jürgen Zischka hofft, dass wieder etwa 200 Helfer und Freunde die Musikkapelle in diesen 5 Tagen unterstützen werden. Roland Gruber, Dirigent der Musikkapelle, berichtete im anschließenden Tagesordnungspunkt von den Ereignissen des vergangenen Jahres. Er erwähnte dabei u.a. das Frühjahrskonzert, bei dem erstmals mit den Alphörnern zwei verschiedene Klangkörper bei einem Konzert zusammengeführt wurden. Als weiteren Höhepunkt nannte Gruber die Spassprobe mit Bob Ross, welcher der Leiter, Dirigent und Frontmann von Blechschaden ist. Die ganze Kapelle, aber auch die 250 Zuhörer wussten nicht, was an diesem Abend auf sie zukommen werde. Im Nachhinein ist sich Gruber sicher, war es für alle ein einmaliges und unglaubliches Erlebnis. Bob Ross hat es in Durach ebenfalls gefallen. Er hat versprochen in naher Zukunft wieder zu kommen, um bei einem Konzert dirigieren zu dürfen. Zum Schluss gab Roland Gruber einen Ausblick auf das kommende Jahr. Ein Höhepunkt wird dabei der Festakt sein, der das alljährliche Frühjahrskonzert ersetzen wird. Er hat dabei das Motto "Durach hebt ab" bei der Titel- und Programmzusammenstellung beachtet.

Weiterlesen

Durach hebt ab zum 230-jährigen Jubiläum

Musikfest 2017

Roland Gruber dirigiert seit Mai 2015 die Musikkapelle Durach

Dirigent

Die Musikkapelle Durach mit über 50 Musikerinnen und Musiker

Musikkapelle

Bei unserer Jugendkapelle ist immer was los

Jugendkapelle

Die Vorstandschaft mit Vorsitzendem Hans-Jürgen Zischka

Vorstandschaft

Schon um 1787 muss es in Durach eine Musikkapelle gegeben haben

Chronik